Ihno Ocken

Ostfrieslandturnier

30.05.2019 - 11:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen


Link:

Facebook icon

 

TTC Norden erringt Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse

Im letzten Punktspiel der Saison trafen die Norder als Tabellenführer auf die Verfolger vom TuS Victorbur.

Der TTC Norden hatte es in der Vorwoche verpasst, den einen noch nötigen Punkt zur Meisterschaft beim Heimspiel gegen Rechtsupweg zu machen und eine unerwartete 6:9 Niederlage einstecken müssen. So musste nun mindestens ein 8:8 Unentschieden her und der knappe Sieg im Hinspiel gegen Victorbur versprach eine erneut spannende Partie.

Mit hoher Motivation und der Unterstützung zahlreicher Zuschauer ging der TTC in die Partie, auch wenn man auf Stammspieler Hauke Müller an Position sechs krankheitsbedingt leider  verzichten musste. Für ihn kam Inka Friedrichs zum Einsatz.

Aus den drei Eingangsdoppeln gab es jedoch nur einen Punkt: Nur Jordan/Hesse als Doppel 1 konnten sicher gegen Schäfer/Remmers gewinnen. Pidun/Ocken mussten Meinen/Detmers nach fünf Sätzen gratulieren und Heimann/Friedrichs fanden bei einem 0:3 gegen Heeren/Ihnen nicht ins Spiel. Im oberen Paarkreuz punkteten erwartungsgemäß jeweils die an eins gesetzen Spitzenspieler beider Mannschaften. Als jedoch anschließend im mittleren Paarkreuz mit Menno Pidun gegen Heeren und Malte Ocken gegen Karl-Martin Schäfer beide Spiele verloren gehen, scheinen bei einem 2:5 Zwischenstand die Chancen für den TTC zu schwinden und die Stimmung zu kippen. Da bringt das untere Paarkreuz die Norder wieder ins Spiel: Edgar Heimann kämpft sich gegen Remmers mit sicherem Abwehrspiel in den fünften Satz und siegt ebenso wie Inka Friedrichs, die gegen Frerich Ihnen zwei Sätze nach Punkterückstand noch drehen kann.

Mit diesem Rückenwind geht das obere Paarkreuz Sascha Jordan gegen Meinen und Andreas Hesse gegen Detmers an die Tische: Jordan spielt konzentriert auf und kann 3:1 gegen einen nervösen Gegner punkten, während Hesse nach 1:2 Satzrückstand Nervenstärke beweist und 3:2 siegt. Nachfolgend werden in der Mitte die Punkte geteilt: Klare 3:0 Siege für Schäfer gegen Menno Pidun und Malte Ocken gegen Heeren sorgen für ein 7:6 für den TTC. Nun musste noch ein Punkt her, doch beide Norder müssen nach jeweils vier knappen Sätzen gratulieren, so dass nach spannenden Duellen tatsächlich Schlussdoppel die Entscheidung bringen sollte. Hier zeigen sich die Norder Sascha Jordan und Andreas Hesse sicherer und sorgen in tollen Ballwechseln mit einem Dreisatzsieg gegen die beiden Victorburer Spitzenspieler Meinen/Detmers nach insgesamt vier Stunden für den viel umjubelten letzten Punkt zum 8:8 und zur Meisterschaft. In der kommenden Saison geht es nun für die Mannschaft in der Bezirksliga an die Tische, wo sicherlich zum Klassenerhalt mindestens das Niveau dieses letzten Spiels gezeigt werden muss.

© 2016 TTC - Norden

Please publish modules in offcanvas position.