TTC Norden bleibt in Erfolgsspur!

Am vergangenen Samstag traten die Damen des TTC Norden an heimischen Tischen gegen die Gäste vom Oldenburger TB II an. Verletzungsbedingt mussten die Gastgeberinnen auf ihre Spitzenspielerin Inka Friedrichs verzichten, Heike Fleßner ersetzte sie. Nach gut zwei Stunden Spielzeit stand ein weiterer Erfolg für die TTCerinnen fest.

 

Die Punkte aus den Doppeln wurden geteilt. Die eingespielte Kombination Schmidt/Boenisch behielten über Fleßner/Siems in drei Ssätzen die Oberhand. Am Nebentisch spielte das neu formierte Doppel Hartmann/Fleßner gut auf, unterlagen jedoch dem Duo Meerhoff/Falk mit 11:13, 12:14 und 8:11.


Nach den Doppeln konnten die Norderinnen schnell einen komfortablen Vorsprung herstellen. Durch Siege von Schmidt, Boenisch und Hartmann stand es zwischenzeitlich 4:1. In der Neuaflage des Duells Heike Fleßner gegen Heike Fleßner musste sich die Akteurin auf Seiten des TTC nach vier Sätzen geschlagen geben. Die Oldenburgerinnen verkürzten auf 4:2.


Mehr Punktgewinne ließen die Norderinnen an diesem Tag aber nicht mehr zu. Es konnten noch vier weitere Einzelerfolge erspielt werden, was den Endstand von 8:2 zur Folge hatte.

TTC Norden: Schmidt (2), Boenisch (2), Hartmann (2), Fleßner (1)

Oldenburger TB II: Meerhoff, Falk, Fleßner (1), Siems

Doppel: 1:1

Am Samstag, den 4.März bitten die TTCerinnen den Oldenburger TB um 16 Uhr an heimischen Tischen zum Spitzenspiel. Zuschauer sind hierzu herzlich willkommen!

© 2016 TTC - Norden

Please publish modules in offcanvas position.