Drucken

Damen setzen Siegesserie fort

Am vergangenen Samstag begann für die Damen des TTC Norden die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen die TTG Nord Holtriem II.

Die TTCerinnen erwischten einen guten Start. Boenisch/Schmidt konnten sich ebenso gegen Frerichs-Janssen/Schubert in drei Sätzen durchsetzen wie auch Friedrichs/Hartmann gegen Bienert/Janßen.

Im ersten Einzeldurchgang wurden die Punkte geteilt: Friedrichs musste gegen Bienert über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen, entschied den finalen Durchgang jedoch mit 18:16 für sich. Eine sehr sehenswerte Partie, die eigentlich keinen Verlierer verdient hatte! Schmidt fand gegen Frerichs-Janssen zu keiner Zeit ins Spiel und musste eine deutliche 0:3 Niederlage hinnehmen. Während Boenisch ihre Kontrahentin Janßen nach Belieben dominierte, gab es im Spiel von Hartmann Höhen und Tiefen. Am Ende hatte sie mit 9:11, 9:11, 11:9 und 7:11 gegen Schubert das Nachsehen.

Zwischenstand: 4:2.

Die zweite Einzelrunde eröffnete Friedrichs mit ihrer Partie gegen Frerichs-Janssen, der sie sich nach vier knappen Sätzen (8:11, 11:9, 10:12, 11:13) geschlagen geben musste. In der Folge konnten Schmidt gegen Bienert, Boenisch gegen Schubert sowie Hartmann gegen Janßen jeweils ungefährdete Dreisatz-Erfolge einfahren.

Aktueller Zwischenstand nun 7:3.

Den Über-Kreuz-Vergleich läutete Boenisch gegen Frerichs-Janssen ein. In einem Spiel auf Augenhöhe verlange Boenisch ihrer Gegnerin alles ab. Beim Rückstand von 1:2 Sätzen gelang Boenisch gar das Kunststück den folgenden Satz zu Null für sich zu entscheiden. Im finalen fünften Satz sah Boenisch bereits wie die sichere Siegerin aus, als sie mit 10:8 in Führung lag. Doch Frerichs-Jansssen konnte zum 10:10 ausgleichen und sicherte sich den Sieg schließlich mit 14:12. Friedrichs wurde gegen Schubert ihrer Favoritenrolle gerecht und setzte sich souverän mit 3:0 Sätzen durch.

Das Endergebnis von 8:4 für die Damen des TTC Norden war hergestellt!

Das nächste Punktspiel bestreiten die Damen am 17.02.2017 in Borssum, ehe am Samstag, den 18.02.2017 um 15 Uhr das nächste Heimspiel gegen die Reserve vom Oldenburger TB folgt. Zuschauer sind zu allen Heimspielen immer herzlich willkommen!